René Vogel

 

Fachanwalt für Verkehrs-, Sozial- und Medizinrecht

geboren in Brandenburg an der Havel, Jahrgang 1975;

Beruflicher Werdegang:
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam;

18.06.2003
Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg verleiht die Zulassung als Rechtsanwalt;

18.12.2006
Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg verleiht die Befugnis,
die Bezeichnung Fachanwalt für Sozialrecht zu führen;

19.11.2007
Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg verleiht Befugnis,
die Bezeichnung Fachanwalt für Verkehrsrecht zu führen;

13.07.2018
Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg verleiht die Befugnis,
die Bezeichnung Fachanwalt für Medizinrecht zu führen;

Bekannte gerichtliche Entscheidungen:
Sozialrechtliche Urteile zu Gunsten unserer Mandanten

 

Fachanwaltliche Tätigkeiten:

Verkehrsrecht

· Regulierung von Verkehrsunfällen und Durchsetzung von Schmerzensgeldansprüchen bei Personenschäden
· Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber der Kaskoversicherung
· Geltendmachung von Gewährleistungsrechten und Garantieansprüchen nach einem Autokauf
· Verteidigung in Verkehrsstrafsachen zum Beispiel nach Rotlicht- oder Geschwindigkeitsverstößen
· Vermeidung von Fahrverboten
· Abkürzung der Führerscheinsperrfrist
· Fahrerlaubnisrecht und Beratung zur Vorbereitung von "Idiotentests" (MPU)
· Wahrnehmung von Gerichtsterminen vor allen Amtsgerichten und Landgerichten

Sozialrecht

· Durchsetzung von Rentenansprüchen wegen Erwerbsminderung oder Berufsunfähigkeit
· Geltendmachung von Ansprüchen Abwehr von Rückforderungen bei Arbeitslosengeld und Hartz IV
· Interessenwahrnehmung gegenüber der gesetztlichen Unfallversicherung nach Arbeits- oder Wegeunfällen oder bei Berufskrankheiten
· Durchsetzung von Ansprüchen (Krankengeld, Heil- und Hilfsmittel) gegenüber der gesetzlichen Krankenversichung
· Beratung von Ärzten zum Kassenarztrecht
· Interessenvertretung im Widerspruchsverfahren und Wahrnehmung von Gerichtsterminen vor allen Sozialgerichten und Landessozialgerichten sowie dem Bundessozialgericht

Medizinrecht

Haftung für Medizinschäden (Geltendmachung & Durchsetzung von Schadenersatz- & Schmerzensgeldansprüchen aufgrund ärztlicher Behandlungsfehler, Aufklärungsfehler, Hygienefehler, Therapiewahl- & Befunderhebungsfehler, Diagnose- & Organisationsfehler oder auch aufgrund von Pflegefehlern, wie z.B. falsche Lagerung oder Dekubituspflege), Vertragsarztrecht, ärztliches Berufsrecht,· Vergütungsrecht der Heilberufe


Weitere Tätigkeitsschwerpunkte:

Versicherungsrecht

· Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber Versicherungen,
  (z.B. gegenüber der privaten Unfall- oder Berufsunfähigkeits- oder Lebensversicherung)

Zivilrecht/Vertragsrecht

· Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen
· Prüfung vertraglicher Vereinbarungen
· Verbraucherschutz
· Durchsetzung von Ansprüchen bei Nicht- oder Schlechtleistung des Vertragspartners